Frau behauptet, sie hätte ihren Krebs mit Karottensaft geheilt

Krebs wird als einer der härtesten Kämpfe des Lebens angesehen. Author Ann Cameron kennt diesen Kampf nur zu gut, nachdem ihr Mann im Jahr 2005 an Lungenkrebs starb und bei ihr Stufe 3 Darmkrebs im Juni 2012 diagnostiziert wurde. Cameron wegerte sich eine Chemotherapie zu machen, nachdem sie bei ihrem Mann gescheitert war.

 

 

 

 

Sie begann zu forschen für alternative Routen und stiess auf eine Geschichte von einem Mann namens Ralph Cole, bei dem Hautkrebs diagnostiziert wurde und nach seiner Geschichte, war er fähig sich selbst zu heilen indem er täglich eine Dosis Saft zu sich nahm von 2.2kg Karotten. Ann beschloss, in die Fussstapfen von Ralph zu treten und begann die gleiche Dosis Karottensaft jeden Tag zu trinken. Die Ergebnisse waren ein Wunder, um es gelinde auszudrücken. Sie behauptet:

 

 

Carrot-Juice-031

 

 

•Nach 8 Wochen zeigten medizinische Studien Anzeichen dafür, dass der Krebs aufgehört hatte sich zu verbreiten. Das Anschwellen der Lymphknoten verringerte sich auch, sowie die Tumore schrumpften.
•Nach 4 Monaten waren Ann’s Drüsen wieder normal.
•Nach 8 Monaten zeigte eine Computertumographie, dass der Krebs verschwunden war!

 

Karottensaft ist bekannt dafür, dass er reich an Fettalkohol und natürlichen Pestizid Anti-Krebs-Eigenschaften ist. Auch wirkt das Carotin aus Karotten der Erzeugung von Tumorzellen entgegen.

Die Geschichte von Ann Cameron findest du auf dieser Webseite chrisbeatcancer.com 

Auf dieser Webseite gibt es viele andere Geschichten von Menschen, die Krebs erfolgreich geheilt haben mit alternativen Methoden. Cameron hat sogar ein Buch geschrieben über die Heilung von Krebs mit Karotten, dieses ist auf Amazon erhältlich.

 

 

 

 

 

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.