CBD Öl aus Hanf: Ist der Wirkstoff das neue Wundermittel?

CBD Öl aus Hanf: Ist der Wirkstoff das neue Wundermittel?

CBDwelt Online Shop

Schmerzlindernd, entspannend, vitalisierend und sogar entzündungshemmend: Das neue Trendprodukt der Gesundheitsbranche nennt sich CBD Öl. Erfahren Sie bei LEBE-LIEBE- LACHE, was sich dahinter verbirgt und wie genau es wirkt.

CBD Öl erobert derzeit die Gesundheits- und Schönheitsbranche im Sturm. Vor allem in den USA werden schon Säfte, Schokolade, Tropfen, Cremes und andere Beauty-Produkte mit dem aus Hanf gewonnen Wirkstoff CBD in größeren Mengen angeboten. Zahlreiche VIPs wie zum Beispiel Jennifer Aniston schwören auf die beruhigende sowie schmerzlindernde Wirkung. Und auch bei uns in Deutschland wächst das Angebot an CBD Produkten ständig. Doch was versteckt sich dahinter, wie wirkt es und ist CBD Öl nun das neue Wundermittel?

CBD Öl aus Hanf: Ist der Wirkstoff das neue Wundermittel?
© CBD-Infos-com/pixabay

CBD Öl: Was ist das eigentlich?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol – ein aus der Hanfpflanze gewonnener Wirkstoff. Wenn Sie bei Hanf jetzt an Joints denken, seien Sie gleich beruhigt: Anders als das ebenfalls aus Hanf gewonnene THC, das eine berauschende Wirkung verursacht, wirkt CBD nicht psychoaktiv. Das heißt, es macht uns weder high noch abhängig – das wurde sogar von der Weltgesundheitsorganisation bestätigt. Allerdings bringt es eine Vielzahl positiver Wirkweisen von Hanf mit sich. Und genau das soll das besagte Öl nun zum Wundermittel machen.

Beruhigend, vitalisierend und vo allen Dingen schmerzlindernd: Die Wirkung von CBD

Die positiven Wirkweisen von CBD Öl scheinen fast unendlich! So soll es unter anderem angstlösend, entspannend, entzündungshemmend, antibakteriell und schmerzlindernd wirken. Die Einsatzgebiete sind entsprechend breit: Bei VIPs kommen schmerzlindernde CBD-Cremes dann zum Einsatz, wenn sie zum Beispiel eine ganze Nacht auf hohen Absätzen unterwegs sind, doch das ist nur der Anfang der Wirkweise. So soll das Öl bei ständigem Stress und angespannten Nerven helfen, bei Angstzuständen und Depressionen, Schlaflosigkeit, PMS Hautproblemen, Müdigkeit, Migräne, selbst bei Krebs und Multipler Sklerose und vielem mehr.

Zusammengefasst wird hier von einer symptomlindernden Wirkung gesprochen, die sowohl körperliche als auch seelische Beschwerden angeht.
Beruhigend, vitalisierend und vo allen Dingen schmerzlindernd: Die Wirkung von CBD
© TerreDiCannabis_/pixabay
Tatsächlich wird Hanf und seine diversen Wirkstoffe nun auch in der Medizin eingesetzt und ist aktuell strahlender Mittelpunkt zahlreicher wissenschaftlicher Studien. Medizinisch betrachtet, kommt die Pflanze derzeit beispielsweise bei Multiple Sklerose, sowie Übelkeit und Erbrechen durch Chemotherapie zum Einsatz. Hier wird Hanf und seine Wirkstoffe in Bezug auf verschiedene Krankheiten und Beschwerden hin untersucht. Dazu zählen chronische Schmerzen, Angststörungen, Schlafstörungen, ADHS, Depression, oder auch Krebs. Auch als Art natürliches Antibiotikum gegen Bakterien wird CBD jetzt erforscht.
In Deutschland wird CBD seit letztem Jahr auch in Drogeriemärkten als Nahrungsergänzungsmittel angeboten und einige junge Firmen, die CBD-Öl und -Produkte verkaufen, sind auf dem Markt zu finden, wie zum Beispiel das CBD-Öl bei http://cbd-royal.de

Aus gesetzlichen Gründen dürfen diese jedoch keine bzw. nur eingeschränkte Heilversprechen geben.

Vitadol auf CBDwelt kaufen

Fazit: Dass CBD und andere Wirkstoffe der Hanfpflanze erklärter Mittelpunkt vieler Studien sind und bereits in der Medizin zum Einsatz kommen, macht es zu einem vielversprechendem Wirkstoff. Die Einnahme von CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel scheint aktuell eher eine individuelle Erfahrung zu sein. Bei jedem wirkt es etwas anders – je nachdem, welche Beschwerden gerade vorliegen.

Ob CBD als Lifestyle-Produkt in Beauty-Produkten, Duftkerzen, Säften, Smoothies und Schokolade zu einem nachhaltigen Inhaltsstoff der Gesundheits- und Beautybranche wird, oder ein vorübergehender Trend ist, bleibt dabei noch abzuwarten.

2,709 total views, 2 views today

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.