7 Dinge, die passieren, wenn Sie täglich ein Glas warmes Honigwasser trinken

 

 

 

 

 

Von Honig als klassischem Heilmittel haben wir alle bereits gehört, aber wußten Sie  inwiefern Honig unser Wohlbefinden tatsächlich unterstützen kann? Wenn Sie jeden Tag ein Glas warmes Honigwasser trinken, werden Sie von den Resultaten überrascht sein!

 

 

 

 

Schon seit etwa 3000 v. Chr. fand Honig bei den Ägyptern als Heilmittel Anwendung. Als  “Speise der Götter” setzten sie den wohlschmeckenden Saft nicht nur bei der Wundbehandlung ein. Auch als harntreibendes und abführendes Mittel war Honig beliebt. Selbst im antiken Griechenland wurde das goldfarbene Lebensmittel geschätzt. So tranken die Athleten bei den Olympischen Spielen Honigwasser als leistungssteigerndes Mittel und auch um schneller wieder zu neuen Kräften zu kommen.

 

 

 

 

Gesünder, attraktiver, schlanker: Honig ist ein großartiges Superfood und hat viele positive Effekte auf unseren Körper. Bereits ein Glas warmes Honigwasser am Tag macht schon einen gewaltigen Unterschied!

 

 

Sweet honey on the spoon

© justmakeit/flickr

 

 

 

 

 

 

Honigwasser ist ein toller Allrounder, der sehr positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und Schönheit haben kann.

Welche Veränderungen Sie an Ihrem Körper feststellen können, wenn  Sie jeden Tag nur ein Glas warmes Honigwasser (1 Teelöffel auf ein Glas Wasser) zu sich nehmen, haben wir von LEBE-LIEBE-LACHE für Sie zusammengestellt …

7 Dinge, die passieren, wenn Sie  täglich ein Glas warmes Honigwasser trinken:

 

 

 

 

1. Sie stärken Ihr Immunsystem

Dank wissenschaftlicher Studien konnte bewiesen werden, dass Honig eine antibiotische Wirkung besitzt und somit in der Lage ist  unser Immunsystem zu stärken. Außerdem ist er voller Vitamine, Mineralien und Enzyme. Der Osmotische Effekt sorgt nämlich dafür, dass die schädliche Bakterien Ihres Körpers bei direktem Kontakt mit Honig, abgetötet werden. Den Bakterien wird durch den hohen Zuckergehalt Wasser entzogen, woraufhin sie einfach absterben.

 

 

 

2. Sie entgiften den Körper

Wir alle nehmen täglich über unsere Nahrung und mitunter auch durch Alkohol Gifte in unser System auf. Diese neigen dazu, sich in unseren Organen, wie Darm und Leber, abzulagern. Unsere Kur mit warmen Honigwasser hilft dabei, diese Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten. Wenn Sie jetzt noch etwas Zitronensaft hinzugeben wird die Entgiftung zusätzlich unterstützt.

3. Sie bekommen ein tolles Hautbild

Ganz ähnlich wie bei der Entgiftung des Körpers, wirkt sich Honig auch auf Ihr Hautbild aus und sorgt durch seine bereits erwähnten antibakteriellen Eigenschaften für eine deutlich reinere Haut.
Brandy Alexander

© liquene/flickr

4. Sie werden schlanker

Das Erste, was Ihnen jetzt  in den Sinn kommt, ist der hohe Zuckergehalt des Honigs. Und Ja, es ist natürlich Zucker im Honig, der allerdings mit der industriellen Form überhaupt nicht zu vergleichen ist. Die natürlichen Arten des Zuckers im Honig tragen dazu bei, dass unser Appetit auf Süßigkeiten rasant abnimmt. Das Verlangen Ihres Körpers nach Zucker wird nun durch den Honig gedeckt.

5. Sie werden Ihre Halsschmerzen los

Warmes Honigwasser hilft Ihnen bei lästigen Halsschmerzen. Durch seine antibiotische Wirkung bekämpft der Honig die Infektionen der Atemwege und lindert zudem noch Husten.

6. Sie senken Ihre Cholesterinwerte

Honig in Verbindung mit warmen Wasser ist durch seine vielen Antioxidantien in der Lage, Ihre  Cholesterinwerte zu senken und Ablagerungen an Ihren Gefäßwänden zu verringern. Besonders sind hier die dunklen Sorten gemeint.

7. Sie minimieren das Risiko für Herzerkrankungen

Einmal mehr sind es die Antioxidantien im Honig, die Ihr Herz schützen. Denn mit guten Cholesterinwerten, werden Sie auch das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte minimieren.

4 total views, 4 views today

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.